Wissen

„Dschungelcamp“-Abschied rührt zu Tränen

„Dschungelcamp“-Abschied rührt zu Tränen, Details wollten wir unter der Überschrift „Dschungelcamp“-Abschied rührt zu Tränen für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel „Dschungelcamp“-Abschied rührt zu Tränen finden Sie in unserem Artikel..

 

„Dschungelcamp“-Abschied rührt zu Tränen

Sonja Zietlow ist bekannt für ihre sarkastischen, mitunter fiesen Kommentare und Moderationen. Dass sie auch ganz anders kann, zeigte sie bei den Abschiedsworten ihres langjährigen Moderationskollegen Daniel Hartwich. 

Nach 13 Jahren Moderation an der Seite von Sonja Zietlow hört Daniel Hartwich bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf. Aus privaten Gründen gibt er diesen Job ab – eine Entscheidung, die weder ihm noch seinen Kolleg:innen leicht zu fallen scheint. Sogar die sonst emotional eher robuste Sonja Zietlow zeigt da ihre weiche Seite.

Daniel Hartwich: Sein letzter Dank geht an seine Moderationspartnerin

Beim großen Wiedersehen der Dschungelcamper:innen 2022 bedankt sich Daniel nach seiner letzten Moderation beim gesamten Team der Produktion. Als er sich schließlich an seine Moderationspartnerin wendet, brechen auch bei ihr alle Dämme. Den emotionalen Abschied seht ihr im Video. 

Verwendete Quelle: RTL.de

pklBrigitte

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"