Beauty

Die schönsten Beauty-Trends direkt vom Laufsteg

Die schönsten Beauty-Trends direkt vom Laufsteg, Details wollten wir unter der Überschrift Die schönsten Beauty-Trends direkt vom Laufsteg für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Die schönsten Beauty-Trends direkt vom Laufsteg finden Sie in unserem Artikel..

 

Die schönsten Beauty-Trends direkt vom Laufsteg

Der Frühling steht zwar gerade erst vor der Tür, aber wir schauen uns jetzt schon einmal die Beauty-Highlights für den Herbst 2022 an, denn die New York Fashion Week bietet uns einen Vorgeschmack darauf, was uns in Sachen Make-up und Hairstyling erwartet.  

Für Trendprognosen lohnt sich der Blick in die Modemetropole und damit auf die erste Station der Fashion Week für Herbst/Winter 2022. Designer und Labels wie etwa Michael Kors, Tory Burch, Christian Siriano und Laquan Smith offenbaren uns die neuesten Schätze in Sachen Beauty, die wir direkt mit euch teilen werden. 

Red Lips forever 

Rote Lippen sind und bleiben der Klassiker, welcher jedes Make-up perfektioniert. Bei Badgley Mischka werden Rottöne verwendet, um einen besonderen Blickfang zu erzeugen, an dem wirklich jede:r hängen bleibt. Auch Tory Burch rückt Lippen in der verführerischen Farbe in den Fokus. Das Besondere dabei ist, dass das Hauptaugenmerk komplett auf den Lippen liegt und der Rest des Make-ups sehr schlicht gehalten wird. 

Bei diesem Look von Tory Burch liegt der Fokus auf den roten Lippen
Bei diesem Look von Tory Burch liegt der Fokus auf den roten Lippen.
© Slaven Vlasic / Getty Images

Metallische Töne für die Augen

Bei Michael Kors wird dieses Jahr jedes Model zum sexy Vamp, denn der Designer hat den verruchten Style wahrlich perfektioniert. Besonders die Augen fallen uns dabei auf, denn diese werden durch metallische Töne und Schwarz besonders hervorgehoben. Metallic Eyes liegen im Herbst ganz weit vorne und sorgen auf jeden Fall für einen extravaganten Auftritt bei der nächsten Party. 

Bella Hadid präsentiert auf dem Laufsteg von Michael Kors das besondere Augen-Make-up
Bella Hadid präsentiert auf dem Laufsteg von Michael Kors das besondere Augen-Make-up.
© JP Yim / Getty Images

Dramatischer Hingucker

Dieses Jahr steht alles im Zeichen von dramatischen Augenblicken – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Das Augen-Make-up darf gerne viel, aufregend und sexy werden. Bei Laquan Smith wird auf auffällige und mutige Styles gesetzt, die durch Kupfertöne sowie dramatische schwarze Lidstriche jedem Blick standhalten. Durch den spitzen Lidstrich wird das ultimative Cat-Eye erzeugt. 

Für extravagante Looks und spannende Augen-Make-ups sollten wir uns an den Styles von Laquan Smith orientieren. 
Für extravagante Looks und spannende Augen-Make-ups sollten wir uns an den Styles von Laquan Smith orientieren. 
© Fernanda Calfat / Getty Images

90ies-Girl 

Die 90er-Jahre sind zurück und das lassen uns die Designer:innen intensiv spüren – auch in Sachen Beauty. Schmale Augenbrauen und blauer Lidschatten sind wieder da. Für die einen ist die Rückkehr sicherlich eine grausige Erinnerung an überzupfte Brauen und die ersten Versuche, Lidschatten aufzutragen, für die anderen dienen die Looks des vergangenen Jahrhunderts als ein Möglichkeit für besonders wilde Looks. Bei Tia Adeola sehen wir die Extrem-Variante, bei welcher die Models mit dünnen Augenbrauen und kräftigem Blau auf den Lidern über den Laufsteg laufen. Bei der Show Christian Siriano hingegen steht nur Blau im Vordergrund, welches etwas sanfter wirkt. 

Bei der Modenschau von Tia Adeola sind die 90er definitiv zurück. 
Bei der Modenschau von Tia Adeola sind die 90er definitiv zurück. 
© Splashnews.com

„Glass Skin“ erobert New York

Wenn wir bei dieser Fashion Week eines gelernt haben, dann, dass es in Sachen Make-up keine Grenzen gibt. Dennoch setzen die Modehäuser auch auf Natürlichkeit und zeigen uns mit dem „Glass Skin“-Trend, dass es keinen Lidstrich oder kräftige Lippenfarben braucht, um besondere Effekte zu erzielen. Minimalismus ist hier das richtige Stichwort und beweist, dass glänzende und strahlende Haut im Trend liegt und wir uns von dicken Make-up-Schichten verabschieden. Der All-Natural-Look ist 2022 somit besonders wichtig. Wir orientieren uns für natürliche Highlights gerne an den Looks von Brandon Maxwell und Proenza Schouler.

Brand Maxwell setzt bei der NYFW auf Glow.
Brand Maxwell setzt bei der NYFW auf Glow.
© Dia Dipasupil / Getty Images

Glitzersteinchen sind unser Accessoire für den Herbst 

Wem ein klassischer, puristischer Look nicht ausreicht, der kann mit ein paar Glitzersteinchen die eigene Frisur etwas aufpeppen. Besonders schick sehen die Steinchen auf dem Mittelscheitel oder eingearbeitet in die  Frisur aus. Vor allem zu besonderen Anlässen oder zur nächsten Partynacht passen die Steine hervorragend und geben dem Haarstyling den letzten Feinschliff. 

Das Model trägt blaue Glitzersteinchen auf dem Scheitel bei der Herbst/Winter Show 2022 von Christian Siriano
Das Model trägt blaue Glitzersteinchen auf dem Scheitel bei der Herbst/Winter Show 2022 von Christian Siriano.
© Albert Urso / Getty Images

Tiefe Seitenscheitel

Für unsere Haare gibt es dieses Jahr neben bunten Steinchen auch tiefe Seitenscheitel, die bereits in den früher 2000er-Jahren ihre Blütezeit erlebten und nun zurück sind. Bei Prabal Gurung tragen die Models ihre Haare tief gescheitelt auf eine Seite drapiert. Die Stirn ist so zum Teil bedeckt. So dient der Scheitel als Pony, ohne dass ein Termin beim Friseur notwendig wird – einfacher geht es nicht. 

Bei der Show von Prabal Gurung schauen wir gerne auf die schönen Seitenscheitel. 
Bei der Show von Prabal Gurung schauen wir gerne auf die schönen Seitenscheitel. 
© Noam Galai / Getty Images

Sleek Hair, don’t care!

Die Haartrends der New York Fashion Week sind sehr eingängig und zeigen uns, wie einfach Styling wirklich sein kann. Neben dem Mittelscheitel wird uns auch das Sleek Hair nicht verlassen. Es präsentiert sich in den verschiedensten Varianten, die wir unbedingt nachstylen sollten. Bei Peter Do und Laquan Smith wird das Haar nach hinten gekämmt und fixiert, und dann offen getragen. Carolina Herrera setzt ebenfalls auf den Look, lässt die Haare jedoch in einem tiefsitzenden und geflochtenen Pferdeschwanz zusammenlaufen. Besonders auffällig ist dabei das dicke Haarband, mit welchem die Haare zusammengebunden werden. 

Bei Carolina Herrera werden die Haare sleek und in einem tiefen Pferdeschwanz getragen. 
Bei Carolina Herrera werden die Haare sleek und in einem tiefen Pferdeschwanz getragen. 
© Victor Virgile / Getty Images
Brigitte

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"