Mode

Die Highlights der London Fashion Week

Die Highlights der London Fashion Week, Details wollten wir unter der Überschrift Die Highlights der London Fashion Week für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Die Highlights der London Fashion Week finden Sie in unserem Artikel..

 

Die Highlights der London Fashion Week

Vom 18. bis zum 22. Februar findet die London Fashion Week für die Herbst-/ Winter-Kollektionen 2022-2023 statt. Sie kommt zwar eher klein daher, aber Überraschungen und atemberaubende Momente finden wir hier trotzdem.

Bei den Modeschauen dreht sich alles um neue Trends und Styles. Neben vielseitigen und interessanten Looks finden wir auf der London Fashion Week 2022 auch besondere sowie erinnerungswürdige Kollektionen. Wir schauen auf die unterschiedlichen Schauen und präsentieren euch unsere fünf Highlights. 

London Fashion Week bricht Gendernormen auf

Harris Reed steht mit seinen Kollektionen für genderfluide Designs, die Grenzen aufbrechen.  Die klare Unterscheidung zwischen Männer- und Frauenkleidung wird damit beendet. Seine Designs werden von Superstars wie Adele, Harry Styles und Selena Gomez verehrt, damit gehört er mit gerade einmal 25 Jahren zu den derzeit gefragtesten Designer:innen. Seine aktuelle Kollektion überzeugt durch besondere Schnitte und Materialien, die sich perfekt an die Körper der jeweiligen Models schmiegen. So werden Looks präsentiert, die neue Denkweisen anstoßen und beweisen, dass Kleidung nicht einem bestimmten Geschlecht zugeordnet werden muss. 

Harris Reed setzt auf extravagante und besondere Looks, die allesamt genderfluid sind. 
Harris Reed setzt auf extravagante und besondere Looks, die allesamt genderfluid sind. 
© Splashnews.com

Diversität zelebrieren!

Ein weiteres Highlight der London Fashion Week: Designerin Priya Ahluwalia verbindet ihre Wurzeln mit ihren Designs. Die Mischung aus indischen und nigerianischen Einflüssen findet sich in ihrer Kollektion wider, in welcher sie auf große Prints und traditionelle Schnitte setzt. Es ist eine Liebeserklärung an ihre Herkunft und an die Inspiration, die sie aus Filmproduktionen aus Bollywood und Nollywood zieht. 

Bei der Fashionshow von Ahluwalia werden klassische mit modernen Schnitten kombiniert. 
Bei der Fashionshow von Ahluwalia werden klassische mit modernen Schnitten kombiniert. 
© David M. Benett / Getty Images

Looks zum Verlieben

Richard Quinn ist Meister darin, blumige Designs mit dem verruchten Image von Latex zu verbinden. So kommen bei ihm Masken aus dem gummiartigen Material zum Einsatz, jedoch auch leichte Federn und traumhafte Roben. Dieses Jahr fällt vor allem der Look von Lila Moss auf. Die Tochter von Kate Moss startet derzeit als Model durch, bei der Show auf der Londoner Fashion Week durfte sie den Brautlook präsentieren. Das Minikleid ist mit Federn und klassischen Perlen besetzt, während die Strumpfhose aus weißem Latex besteht. Der Mix der Materialien erzeugt einen aufregenden Look, welcher Brautmode ein ganz neues Image verpasst. 

Lila Moss trägt den Brautlook bei der Modenschau von Richard Quinn für Herbst/Winter 2022/23.
Lila Moss trägt den Brautlook bei der Modenschau von Richard Quinn für Herbst/Winter 2022/23.
© David M. Benett / Getty Images

Partylooks direkt aus London

Eines wird auf der London Fashion Week sehr deutlich: Die Designer:innen wissen, wie gute Abendgarderobe geht, und dass diese auch gerne sexy sein darf. Als eine der gefragtesten Designer:innen zeigt Nensi Dojaka, dass Cut-Outs aufregender und aktueller denn je sind und wirklich jede Person hervorragend kleiden. Ein besonderer Hingucker der Show ist die schwangere Maggie Maurer, die in einem transparenten Glitzerkleid über den Laufsteg schreitet. 

Das Model Maggie Maurer zeigt auf dem Laufsteg von Nensi Dojaka erstmalig ihren Babybauch.
Das Model Maggie Maurer zeigt auf dem Laufsteg von Nensi Dojaka erstmalig ihren Babybauch.
© Joe Maher / Getty Images

Wenn es um die perfekte Kleidung für die nächste Party geht, ist das Label Halpern die richtige Adresse. Michael Halpern brilliert mit aufregenden Kleidern, die wahrlich Glamour in unser Leben bringen. Von Animal-Prints und Glitzer bis hin zu Neon ist alles dabei. 

Die wunderschönen Partylooks von Michael Halpern gehören zu den Highlights der Fashion Week. 
Die wunderschönen Partylooks von Michael Halpern gehören zu den Highlights der Fashion Week. 
© John Phillips / Getty Images

Eine wundervolle Hommage 

Ein ganz besonderes Highlight ist die Show von 16Arlington, denn sie ist ein emotionales Tribut an die im letzten Jahr verstorbene Designerin Federica Cavenati. 2017 gründete sie das Label mit Marco Capaldo und arbeitete bis zu ihrem Tod an der aktuellen Kollektion mit. Unter dem Titel „Tears“ vollendet der Designer die Vision der Künstlerin. Federica Cavenati hat unter anderem die Bucket Hats sowie die Federschals entworfen.

Das Design für den Bucket Hat stammt von der verstorbenen Designerin Federica Cavenati. 
Das Design für den Bucket Hat stammt von der verstorbenen Designerin Federica Cavenati. 
© Victor Virgile / Getty Images
Brigitte

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"