Wissen

„Der Traum wird wahr“: Sofía Jirau ist das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom

„Der Traum wird wahr“: Sofía Jirau ist das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom, Details wollten wir unter der Überschrift „Der Traum wird wahr“: Sofía Jirau ist das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel „Der Traum wird wahr“: Sofía Jirau ist das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom finden Sie in unserem Artikel..

 

„Der Traum wird wahr“: Sofía Jirau ist das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom

Victoria’s Secret will diverser werden: Mit Sofía Jirau aus Puerto Rico präsentiert erstmals ein Model mit Down-Syndrom die Unterwäsche der bekannten Marke.

Als Model zu arbeiten, und dann auch noch für die große Modemarke Victoria’s Secret – das ist der große Traum vieler Mädchen und junger Frauen. In Erfüllung geht er nur für die wenigsten, in der Branche sind meist Idealmaße gefragt, und alles, was nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht, hat wenig Chancen. Umso bemerkenswerter ist es, dass nun Sofía Jirau zu den berühmten Engeln von Victoria’s Secret zählen wird – denn die Puerto Ricanerin lebt mit dem Down-Syndrom.

Als Model hat sie sich einen Namen gemacht und auf Instagram eine große Fangemeinschaft aufgebaut. Mehr als 200.000 Menschen folgen ihr dort. Die 24-Jährige postet professionelle Model-Aufnahmen, aber auch private Einblicke. Kürzlich gab sie ihr Engagement für Victoria’s Secret bekannt: „Einst habe ich davon geträumt, ich habe dafür gearbeitet und heute wird der Traum wahr. Ich kann euch endlich von meinem großen Geheimnis erzählen.“

Victoria’s Secret arbeitet mit Model mit Down-Syndrom zusammen

Jirau modelt für die Unterwäschelinie „Love Cloud Collection“ der Marke. Damit ist sie das erste Victoria’s-Secret-Model mit Down-Syndrom. An der Werbekampagne sind 17 weitere Frauen beteiligt – Victoria’s Secret möchte damit inklusiver und diverser auftreten. Für die Marke zu arbeiten, gilt in der Branche als große Auszeichnung. Die Models, die bei Victoria’s Secret unter Vertrag stehen, werden als „Engel“ bezeichnet. Durch diesen Status erlangten unter anderem Top-Models wie Heidi Klum oder Giselle Bündchen weltweite Bekanntheit. Das Unternehmen hatte sich im vergangenen Jahr selbst einen Imagewandel verpasst und will nicht mehr auf Models mit perfekten Maßen setzen.

Andere Marken haben bereits zuvor mit Models mit Down-Syndrom zusammengearbeitet. So stand Ellie Goldstein bereits für das italienische Luxus-Label Gucci vor der Kamera, auch das australische Model Madeline Stuart hat mit Down-Syndrom den Durchbruch geschafft.

Sofía Jirau will Menschen Mut machen

Sofía Jirau ist noch relativ neu im Model-Business: Wie sie auf ihrer eigenen Website schreibt, gab sie ihr Debüt erst vor zwei Jahren auf der New York Fashion Week. Seitdem ging es für sie stetig bergauf. Damit möchte sie Mut machen: „Das Wichtigste daran, sich seine Träume zu erfüllen, ist für mich, anderen Menschen auf der ganzen Welt zu zeigen, dass es keine Grenzen gibt, und sie zu inspirieren, ihre eigenen Träume zu verfolgen.“

Das gilt nicht nur in Bezug auf das Down-Syndrom, sondern auch hinsichtlich ihrer Herkunft. Als Puerto Ricanerin war es nicht einfach für sie, in den USA Fuß zu fassen. Auch im Model-Geschäft ist sie eher eine Ausnahme: Erst einmal hat eine Frau aus Puerto Rico für Victoria’s Secret gemodelt.

Quellen: Sofía Jirau auf Instagram / Victoria’s Secret / Website von Sofía Jirau

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei stern.de

epp/stern

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"