Wissen

Beziehung zu Sohn Joseph Baena „brauchte Zeit“

Beziehung zu Sohn Joseph Baena „brauchte Zeit“, Details wollten wir unter der Überschrift Beziehung zu Sohn Joseph Baena „brauchte Zeit“ für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel Beziehung zu Sohn Joseph Baena „brauchte Zeit“ finden Sie in unserem Artikel..

 

Beziehung zu Sohn Joseph Baena „brauchte Zeit“

Inzwischen haben Arnold Schwarzenegger und sein Sohn Joseph Baena eine innige Beziehung. Doch das habe einiges an Zeit gebraucht.

So offen wie nie hat Joseph Baena (24), der Sohn von Arnold Schwarzenegger (74) und dessen ehemaliger Haushälterin Mildred Patricia Baena (60), über die Beziehung zu seinem berühmten Vater gesprochen. Als Gast im „Unwaxed“-Podcast von Sylvester Stallones (75) Töchtern Sistine (23) und Sophia (25) erzählt der 24-Jährige: „Es dauerte in der Beziehung zu meinem Vater, bis wir einander wirklich nahestanden.“

Das habe daran gelegen, dass „ich bei meiner Mutter aufgewachsen bin, immer nervös war und nicht wollte, dass er schlecht von mir denkt und sich sagt: ‚Was zum Henker macht der Kerl da? Der macht ja nur Party.'“ Seither habe sich zwischen den beiden jedoch eine innige Vater-Sohn-Beziehung gebildet. „Es ist jetzt großartig. Ich stehe meinem Vater so nahe und wir reißen über alles zusammen Witze.“

Nicht im Schatten seines Vaters

Wie sein weltberühmter Vater kann auch Joseph einen im Fitnessstudio gestählten Körper vorweisen. In einer anderen Hinsicht hat er sich jedoch ganz bewusst für einen anderen Weg entschieden: „Ich trug nie den Schwarzenegger-Namen (…) und habe auch nie angestrebt, das zu ändern. Ich mache mein eigenes Ding. (…) Außerdem habe ich auch schon einen Nachnamen.“

Schwarzenegger heiratete 1986 Maria Shriver (66), die Nichte von John F. Kennedy (1917-1963), mit der er vier gemeinsame Kinder hat. 2011 erfolgte die Trennung des Paares. Nur wenige Tage später gab der Star offiziell bekannt, ein Verhältnis mit der langjährigen Hausangestellten Mildred Patricia Baena geführt zu haben, aus dem 1997 Joseph Baena hervorgegangen war. Besonders heikel: Während Baena mit dem unehelichen Kind schwanger war, erwartete auch Shriver gerade einen gemeinsamen Sohn (Christopher Sargent Shriver) mit Schwarzenegger.

SpotOnNews

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"