Leben

5 Interior-Ideen für mehr Lebensqualität

5 Interior-Ideen für mehr Lebensqualität, Details wollten wir unter der Überschrift 5 Interior-Ideen für mehr Lebensqualität für Sie, liebe Leserinnen und Leser, mitteilen. Details zu unseren News mit dem Titel 5 Interior-Ideen für mehr Lebensqualität finden Sie in unserem Artikel..

 

5 Interior-Ideen für mehr Lebensqualität

Die Wohntrends 2022 sind besonders spannend, denn sie vereinen alles, was uns als Gesellschaft aktuell umtreibt. Klimawandel, Mental Health und Pandemie-Leben finden sich in den Einrichtungstrends für die kommenden Monate wieder.

Die eigenen vier Wände sind innerhalb der letzten beiden Pandemiejahre zum Lebensmittelpunkt geworden. Viele von uns haben sich deshalb besonders intensiv mit Einrichtungsstilen auseinandergesetzt. Wie kann man Homeoffice und Zuhause voneinander trennen? Wo lässt sich die Yogamatte am besten ausrollen? Und wie schafft man aus winzigen Wohnungen eine Wohlfühl-Oase mit viel Freiraum? 

Der „Home Report 2022“ von Oona Horx-Strathern, der Wohnexpertin des Zukunftsinstituts, sowie der „Life at Home Report 2021“ vom schwedischen Möbelkonzern Ikea beweisen es: Ein Wohnraum, der all diese Themen umfasst, ist für uns wichtiger denn je. Daraus lassen sich die folgenden fünf Wohntrends 2022 ableiten.

Die 5 bezauberndsten Wohntrends für 2022

  1. Trendfarbe: Beige
  2. „Work-Life-Blending“: Multifunktionsmöbel
  3. „FurNEARture“: Regionalität
  4. Naturmaterialien
  5. DIY-Pieces

1. Trendfarbe: Beige

In puncto Einrichtung ist Beige aktuell die Trendfarbe schlechthin. Und das Beste: Gleichzeitig ist sie so zeitlos! Hier haben wir es also eigentlich mit einem Dauer-Trend zu tun. Im Übrigen ist Beige gar nicht so langweilig, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Farbe harmoniert bestens mit dem Wohntrend „Naturmaterialien“, auf den wir im Folgenden noch Bezug nehmen werden. Zudem ist die Beige-Palette breit gefächert. Creme, Sand und Greige sind nur drei der verschiedenen Beige-Nuancen, die ab sofort in unsere heiligen Hallen einziehen werden. Wen das immer noch nicht überzeugt hat: Kräftige Farben als Hingucker sind durchaus erlaubt. Ganz im Colur-Blocking-Stil à la Bauhaus, sind Farb-Akzente sehnlichst erwünscht. 

Hier gibt es die allerschönsten Wohn-Accesoires in den Trendfarben direkt zum Nachkaufen.

Affiliate Link

Westwing: Ecksofa in Beige

Jetzt shoppen

2199,00 €

2. „Work-Life-Blending“: Multifunktionsmöbel

Ein Wohnzimmer ist nicht mehr nur ein Raum zum Entspannen, herumliegen und Serien schauen. Ein Wohnzimmer ist Wohnraum, Arbeitsplatz und Treffpunkt unter Freunden zugleich. In ihrem Home Report bezeichnet Horx-Strathern diese Entwicklung als „Work-Life-Blending“, sprich: die Verschmelzung von Arbeit und Leben. Vor allem in Großstädten, wo die Quadratmeterpreise explosiv steigen, müssen Möbelstücke multifunktional sein, um in den sich situativ verändernden Raum integriert werden zu können. Denn wer kann schon in einem Arbeitszimmer relaxen?

An dieser Stelle kommt ein wichtiger Aspekt hinzu, den der „Life at Home Report 2021“ von IKEA hervorhebt: 40 Prozent der befragten Personen, die sich in ihrem Zuhause wohlfühlen, sehen einen positiven Einfluss auf ihre mentale Gesundheit.

Beistelltische, die gleichzeitig auch Hocker und Nachttisch sein können oder Schreibtische, die ebenso als Regal dienen (wir erinnern an das skandinavische System String), gehören daher zu den großen Wohntrends 2022. 

Affiliate Link

Höhenverstellbarer Schreibtisch

Jetzt shoppen

299,00 €

3. „FurNEARture“: Regionalität

„FurNEARture“ ist ebenso ein von Horx-Strathern geprägter Begriff. Damit gemeint sind lokal gefertigte Möbel aus regionalen Materialien. Leichter gesagt: Die Möbel werden nicht einmal quer über den Planeten transportiert, um in unseren eigenen vier Wänden schön auszusehen. Hierzu zählen aber auch Möbelstücke im Vintage-Retro-Stil, die Secondhand gekauft werden und sich wachsender Beliebtheit erfreuen.

4. Naturmaterialien

Natürlichkeit ist nicht nur in Sachen Beauty das Wort der Stunde. Auch im Wohn-Bereich ist die Bewegung auf dem Vormarsch. Textilien aus Leinen, Bio-Baumwolle, Jute oder sogar Hanf bringen die Natur in unser Zuhause. Hinzu kommen Pampasgras, Trockenblumen (praktisch, weil man sich nicht darum kümmern muss) und Körbe aus Seegras. 

Hier gibt es stilvolle Deko-Elemente aus Naturmaterialien direkt zum Nachkaufen. 

Affiliate Link

Amazon: Pampasgras Getrocknet

Jetzt shoppen

20,55 €

5. DIY- und Achtsamkeits-Pieces

Nähen, Stricken, Punch-Needle oder Töpfern – es gibt kaum jemanden, der die Pandemie nicht genutzt hat, sich handwerklich auszutoben. Das spiegelt sich auch in den Wohntrends 2022 wider: Tschüss makellose Objekte mit seidig-glatten Oberflächen. Hallo unperfekte-Ton-Vasen, Tassen mit krummen Henkeln oder liebevoll verzierte Keramik-Schalen. Zudem wird in Produkte investiert, die unsere Achtsamkeit schulen. Flache Kissen zum Meditieren, Diffuser für ein beruhigendes Raum-Aroma, Kerzen, Heilsteine – her damit!

Hier findest du hübsche Wohn-Accesoires für mehr Achtsamkeit.

Affiliate Link

Amazon: Aroma Diffuser

Jetzt shoppen

29,99 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Brigitte

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"